Sonntag, 23. Februar 2014

Mallorquinischer Mandelkuchen


Leider ist die Fotoqualität miserabel, aber das kommt davon, wenn man die Kamera nicht auflädt. Aber dafür ist der Geschmack dieses Kuchens umso besser! Zuerst war ich etwas skeptisch, wegen der Menge von Eiern und der fehlenden Butter, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Der Kuchen ist wunderbar saftig, locker und schmeckt sehr nussig. Toll!

5 Eier
1/2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
134 g Zucker
168 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
Schale von 0,5 Bio-Zitrone
0,5 TL Zimt

Springform (18 cm) fetten. Eier trennen. Eigelb, Vanillezucker und Zucker cremig rühren. Mandeln, Zitronenschale und Zimt unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Mandelmasse in die Form streichen. Im Backofen bei 150 Grad Umluft 45–55 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Kuchen evtl. weitere 5–10 Minuten backen (nicht länger, sonst wird der Kuchen trocken!). Auskühlen. Dazu passt Schlagsahne.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 330 Kcal.

Keine Kommentare: