Donnerstag, 27. März 2014

Hähnchenbrustfilets in Estragonsoße und Ebly


Und hier ist das zweite Gericht mit Ebly, welches ich mir bei essenundtrinken.de rausgesucht habe. Ein ganz hervorragendes und leicht-sommerliches Gericht! Wirklich toll und schnell zubereitet. Das kommt auf unsere Favoritenliste ;-)

500 g Hähnchenbrustfilet
ca. 500 ml Geflügelfond
250 g Ebly Zartweizen
100-125 g Zuckerschoten
3 Frühlingszwiebeln
6 Babymöhren
4 Stiele Estragon
2 El heller Saucenbinder oder Stärke mit Wasser vermischt
1 Eigelb
2 EL Schmand
2 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker

Hähnchenfleisch im Fond 15-20 Minuten bei milder Hitze zugedeckt garen. Fleisch herausnehmen und 200 ml des Fonds aufkochen, mit der Stärke/Soßenbinder eindicken. Ebly nach Packungsanweisung zubereiten. Lauch waschen und in Ringe schneiden und 3 Min. vor Garzeitende zum Ebly geben. Dann abgießen. Möhren schälen, längs halbieren und in Salzwasser ca. 10 Min. garen, abgießen und mit Zuckerschoten in etwas Butter dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Estragon fein hacken. Eigelb mit Schmand verquirlen und in den Fond rühren (nicht mehr kochen lassen!). Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Estragon würzen. Servieren.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 700 Kcal.

Keine Kommentare: