Mittwoch, 30. April 2014

Käsekuchen mit Marmeladentopping



Diese Idee kam mir letztes Wochenende als mir mein Liebster sagte, dass er auf einen Käsekuchen mit Beeren Lust habe. Da wir Himbeeren in der letzten Zeit sehr häufig hatten, habe ich mich für eine Beerenmischung entschieden, allerdings verbraucht sich bei uns die TK-Beerenmischung nicht so gut, sodass ich auf Marmelade umsteigen musste. Das war aber nicht tragisch, denn der Kuchen hat trotzdem wunderbar geschmeckt.

Für eine 18 cm Springform:
45 g Butter, geschmolzen
90 g Butterkekse, fein zerbröselt
1 Zitrone, Saft
440 g Sahnequark (40 % Fett i. Tr.)
300 g gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen von Nestlé)
2 Eier
2-3 EL Waldruchtmarmelade

Keksbrösel mit Butter mischen und in eine gefettete Form drücken. Saft mit Quark, Kondensmilch und Eier verrühren. Quarkmasse auf den Boden geben und im vorgeheizten Backofen Umluft 150 °C 40-60 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen. Anschließend mind. 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen. Marmelade etwas verrühren und auf den Kuchen streichen.



Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 370 Kcal.

Keine Kommentare: