Mittwoch, 21. Mai 2014

Hähnchenpfanne mit Reis



Auf dieses Rezept bin ich auf Pinterest gestoßen und weil ich es so ansprechend fand, hatte ich es direkt abgespeichert. Gestern fiel es mir wieder ins Auge und habe es dann auch nachgekocht, weil ich es mir sehr gut mit Reis vorstellen konnte. So war es auch, ein wundebares und leichtes Gericht. Passend zum Reis und Wetter ;-)


1 Zwiebel, gehackt
3 Hähnchenbrustfilets (ca. 500 g)
1 Stange Porree, in Ringe
Salz, Pfeffer
1 EL Butter
1 TL Paprikapulver, süß
1/2 TL Cayennepfeffer
150 ml Hühnerbrühe
85 g griechischer Joghurt
2 EL saure Sahne
100 g TK-Erbsen

Hähnchen würzen und in heißer Butter 4-5 Min. braten und herausnehmen. Zwiebel und Porree im Bratfett dünsten, Gewürze und Brühe einrühren. Fleisch und Erbsen dazugeben, aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze 20 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Joghurt und Sahne einrühren, auf die ausgeschaltete, warme Herdplatte stellen und alles kurz erwärmen. Nicht kochen lassen, da der Joghurt sonst flockt. Evtl. nachwürzen und mit Reis servieren.



Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 300 Kcal (ohne Reis).

Keine Kommentare: