Donnerstag, 26. Juni 2014

Kulinarische Fußball-WM-Reise: Schland-Schmandkuchen


 In wenigen Stunden ist es soweit: Deutschland spielt. Deswegen habe ich mich für einen Schmandkuchen entschieden, der nur in Deutschland (vor allem in Hessen) bekannt ist, da es in anderen Länden keinen Schmand gibt.
Und der Kuchen ist ein Traum! So unglaublich cremig und sommerlich-leicht. Toll.


 18 cm Springform

Rührteig:
63 g Mehl
40 g Butter, weich
30 g Zucker
1 Msp. Backpulver
1/2 Ei

Füllung:
290 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
115 g Zucker
1,5 Becher (ca. 261 g) Schmand
Beeren nach Geschmack

Aus Milch, Zucker und Pulver einen Pudding kochen. Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen, damit sich keine Haut bildet. Auskühlen lassen und dann kräftig verrühren. Teigzutaten verkneten und in eine gefettete Springform streichen. Bei 150 Grad Umluft ca. 5 Min. vorbacken. Schmand mit abgekühlten Pudding verrühren und auf dem Boden verteilen. Nach Geschmack mit Beeren oder Mandarinen belegen. Bei 150°C Umluft 50-60 Minuten backen. Auskühlen lassen und kalt stellen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 340 Kcal.

Keine Kommentare: