Mittwoch, 4. Juni 2014

Ricotta-Buttermilch-Kuchen


Um die restliche Ricotta zu verbrauchen, habe ich diesen Kuchen gebacken, das schon etwas länger auf meiner Nachbackliste stand. Die Kombination Ricotta und Buttermilch ist sehr lecker und ungewöhnlich. Dadurch bekommt der Kuchen eine unglaublich cremige Konsistenz. Der Kuchen ist wirklich ganz toll.


75 ml Buttermilch
65 g Butter, weich
140 g Ricotta
130 g Zucker
2 Eier
144 g Mehl, gesiebt
36 g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
1 Zitrone, Schale und Saft (4 EL)

Zucker mit Butter schlagen, dann Ricotta und Zitronenschale unterrühren. Eier einrühren, dann die Mandeln und Saft. Mehl-Backpulvermischung abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. In eine gefettete Form (18 cm) geben und bei 160 Grad Umluft 35-45 Min. backen.



Nährwertangaben
Pro Stück: ca. 330 kcal.

Kommentare:

karolinschen83 hat gesagt…

Das sieht ja echt wahnsinnig lecker aus... :) Wie groß ist denn die Springform, die Du benutzt hast?

Leonessa hat gesagt…

Danke. Steht in der Zubereitung, 18 cm ;-)

karolinschen83 hat gesagt…

Mist...Ich probier das mit dem Lesen nochmal... ;) Danke, dass Du trotzdem geantwortet hast! :)

Gala4ka85 hat gesagt…

Hallo,ich möchte den Kuchen gern nachbacken���� nun würde ich gern wissen was so eine Portion in etwa wiegt,da ich meist etwas kleinere Stücke abschneide bzw. esse?

Danke im Voraus.

Gruß Alina

Leonessa hat gesagt…

Hallo,

keine Ahnung, wieviel ein Stück wiegt. Ich wiege meine Kuchenstücke nie ab. Ist das denn wichtig? Schneide dir einfach ein kleineres Stück ab und gut is' ;-)

Gala4ka85 hat gesagt…

Naja ich wollte nur wegen den kcal Werten das Gewicht wissen,damit ich es umrechnen kann....wie hast du die werte pro Portion berechnet?

Leonessa hat gesagt…

Aus der Springformgröße kommen 6 Stücke raus.