Mittwoch, 16. Juli 2014

Asia-Knusperpute mit Erdnuss-Tomaten-Soße


Dieses Gericht habe ich vor einigen Monaten in einer Lecker Zeitschrift gesehen und hatte es mir direkt auf meine Nachkochliste gesetzt. Gestern hatte ich fast alle Zutaten in diesen Mengen Zuhause, so dass ich es dann gekocht habe. Zuerst war ich aufgrund der Kombination von Tomate und Erdnussbutter etwas skeptisch, aber das Rezept hat mich richtig überzeugt. Es schmeckt wirklich toll und die Zutaten passen sehr gut und runden das Gericht perfekt ab.


Salz, Pfeffer, Zucker
1/2 Ei
1,5 TL Speisestärke
250 g Putenbrustschnitzel
100 g Zuckerschoten
125 g Möhren
1 rote Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
250 g Bucatini (dünne Makkaroni)
1 EL Honig
3,5 EL Sojasoße
1,5 EL Erdnussbutter
1/2 Dose (210 ml) passierte Tomaten
gemahlener Koriander, Chilipulver
50 g Schlagsahne

Ei und Stärke verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Mit dem Stärkemix mischen. Zuckerschoten waschen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Nudeln im kochenden Salzwasser garen. Fleisch bei starker Hitze rund­herum kräftig in etwas Öl anbraten. Herausnehmen. 1/2 EL Zucker im Bratfett karamellisieren. Zwiebel und Knoblauch kurz dünsten, dann Möhren und Zuckerschoten mitbraten und Honig, 100 ml Wasser und 2,5 EL Sojasoße zugeben. Aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Fleisch wieder zugeben und durchschwenken.  Erdnusscreme und restliche Sojasoße einrühren. Tomaten zugeben, mit Salz, Koriander und Chilipulver würzen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Nach ca. 2 Min. Sahne hinzufügen und mitköcheln. Nudeln abgießen, in die Soße geben, alles vermischen und erhitzen. Servieren.

Keine Kommentare: