Montag, 18. August 2014

Gefüllte Muschelnudeln in Tomatensoße mit Hackbällchen


Dieses wunderbare Gericht habe ich aus der aktuellen "lecker" und habe es etwas abgewandelt. Da es ein vegetarisches Rezept war, habe ich einfach noch ein paar Hackbällchen dazugemacht, die hervorragend dazu gepasst haben. Die Nudeln waren auch richtig toll, die Kombination Tomatensoße und Frischkäse ist sowieso genial. Das nächste Mal werde ich die Muschelnudeln entweder mit Spinat und Ricotta oder Hack füllen.


250-300 g Hackfleisch, gemischt
Salz, Pfeffer
2 Eier
250 g Ricotta
1/2 Zitrone, Schale
1 Dose passierte Tomaten
Etwas Semmelbrösel
12-14 Muschelnudeln (180-190 g)

Nudeln in Salzwasser bissfest garen und dann abgießen. Hack, 1 Ei, Semmelbrösel und Gewürze mischen und kleine Bällchen (ca. 14 Stück) daraus formen. In etwas Öl von allen Seiten kräftig anbraten und dann herausnehmen. Zitronenschale, Ricotta, Gewürze und Ei verrühren und die Nudeln damit füllen. Passierte Tomaten in eine breite Form geben und die Nudeln sowie die Bällchen darauf verteilen. Bei 200 Grad Umluft 15-20 Min. backen.

Keine Kommentare: