Freitag, 31. Oktober 2014

Finnische Ofenpfannkuchen


Ich liebe Crêpes und Pancakes, aber ich habe selten Lust mich nach dem Essen nochmal an den Herd zu stellen, um sie zuzubereiten. Als ich vor kurzem auf dieses Rezept gestoßen bin, war das eine willkommene Abwechslung. Ich war anfangs etwas skeptisch, aber die schmecken wirklich toll. Sie schmecken zwar nicht wie ein Crêpe oder Pancake, aber sie sind auf jeden Fall sehr praktisch in der Zubereitung und lecker.
Der Teig ist nicht sehr süß, so dass man auf jeden Fall etwas Süßes dazu reichen sollte. Ich habe Mousse dazu serviert. Sehr toll!
Laut Chefkoch Bewertungen (von da stammt das Rezept nämlich) schmecken die Pfannkuchen auch herzhaft wunderbar. Das werde ich demnächst auch mal testen.


300 ml Milch
125 g Mehl
1 Ei
etwas Salz
0,5 EL Butter, weiche
2 EL Zucker

Aus allen Zutaten einen Teig rühren und auf ein gefettetes Blech (23 cm) gießen. Bei 200°C (oder 180 Grad Umluft) 25 - 30 Min. backen. Dabei geht der Teig enorm auf, das ist aber normal. Die Blasen sinken wieder in sich zusammen, sobald man das Blech aus dem Ofen nimmt. In Stücke schneiden und nach Belieben mit Eis, Sirup etc. servieren.



Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 200 Kcal.

Keine Kommentare: