Montag, 27. Oktober 2014

Mohntorte mit Vanillecreme


Da ich noch etwas Mohn übrig hatte und mich diese Torte schon länger ansprach, habe ich diese Gelegenheit genutzt und sie gebacken. Der Teig ist sehr einfach und schmeckt sehr gut und da es keinen Fett enthält, passt die Buttercreme hervorragend dazu.


18 cm Springform:
2 Eier
95 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
81 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Mohn, gemahlen

Creme:
140 g gezuckerte Kondensmilch
0,5 EL Zitronensaft
1 EL Sahnesteif
15 g Puderzucker
45 g weiche Butter

Eigelbe, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 3 EL heißes Wasser 4–5 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Mohn mischen und unter die Eigelbmasse heben. Eiweiß steif schlagen und in 2–3 Portionen unter die Mohnmasse heben. Mohnmasse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen Umluft 150 °C 25-35 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und einmal durchschneiden. Kondensmilch mit Zitronensaft und Sahnesteif ca. 3 Min. schlagen. Butter mit Puderzucker cremig schlagen. Milchmasse esslöffelweise einrühren. Auf den unteren Boden streichen (2-3 EL übrig lassen) und den Decken leicht drauf drücken. Restliche Creme drauf streichen und kalt stellen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 340 Kcal.

1 Kommentar:

Toni S hat gesagt…

mmmhh.. gleich mal abgespeichert... Ich hab auch noch etwas Mohn da, aber hatte keine Lust auf einen schnöde pupstrockenen Kuchen.