Mittwoch, 17. Dezember 2014

Vollmilchschokolade-Brownies mit Erdnussbutterglasur


Diese delikaten Brownies habe ich bereits vor einigen Wochen gebacken, aber aufgrund der Weihnachtsplätzchen und Hochzeitsstress, sind sie leider untergegangen. Das Rezept habe ich bei Chili & Ciabatta gefunden und sie sahen so toll aus, dass ich sie kurz darauf gebacken habe. Und sie sind unfassbar lecker! So richtig schokoladig, feucht und die Erdnussbutterglasur gibt den Brownies sozusagen noch den letzten Kick. Absolute Nachbackempfehlung.


23 cm Form:
130 g Butter
64 g + 40 g Vollmilchschokolade, gehackt
170 g Zucker
1 EL Espressopulver, instant
1 Pr. Vanille und Salz
1 EL Kahlua
2 Eier
67 g Kakaopulver
69 g Mehl

Glasur:
40 g Halbbitterschokolade, gehackt
1,5 EL Schlagsahne
2 EL Erdnussbutter
½ EL kahlua
30 g Vollmilchschokolade, gehackt

Butter mit 64 g Schokolade schmelzen. Zucker und Espressopulver einrühren, dann Kahlua, Vanille und Eier unterrühren. Mehl, Kakao und Salz kurz einrühren. Restliche Schokolade unterheben. In ein gefettetes Blech gießen und bei 160 Grad 25-30 Min. backen. 5 Min. auskühlen lassen. Sahne mit Halbbitterschokolade schmelzen, Kahlua und Erdnussbutter einrühren. Über die Brownies streichen und mit der Vollmilchschokolade beträufeln. Fest werden lassen.



Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 365 Kcal.

Kommentare:

immerferien hat gesagt…

Hallo Leonessa,
die Brownies habe ich auch schon bei Chili & Ciabatta auf Instagram und auf dem Blog bewundert. Seitdem sind sie auf meiner Nachbackliste und du machst mir damit nochmals den Mund wässrig!
Demnächst muss, muss, muss ich sie unbedingt machen!
Viele Grüße
Maria

Leonessa hat gesagt…

Die solltest du unbedingt probieren. Sie sind so lecker ;-)