Sonntag, 15. Februar 2015

Rotes Curry mit Schweinefleisch


Die Hälfte der Zeit ist rum und es ist noch so viel zu tun.... Zur Entspannung gab es deshalb ein leckeres Curry, dass nicht nur wärmt, sondern auch so richtig glücklich macht. Dieses mal gab es ein Schweinefleischcurry, das ich mir aus verschiedenen Rezepten zusammen gestellt habe. Unglaublich lecker!


500 g Schweinenackenbraten
2 EL rote Curry-Paste
3 EL Sojasauce
100 g Zuckerschoten
100 g Schalotten, gehackt
4 Baby-Maiskolben
250 g Möhren, in Scheiben
1 Stiel Zitronengras
Ein Stück Ingwer, gehackt
4 Stiele Thai Basilikum
1/2 EL Palmzucker
2 EL Erdnussbutter
abgeriebene Bio-Limettenschale
70 ml Geflügelfond
200 ml Kokosmilch
2 EL Limettensaft

Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden und mit etwas Curry-Paste und 1/2 EL Sojasauce vermengen. Die äußeren Blätter vom Zitronengras entfernen. Zitronengras in Stücke schneiden und flach klopfen. Öl in einem Wok erhitzen. Fleisch darin braten. Schalotten und restliche Curry-Paste darin andünsten. Palmzucker, Schale, Zitronengras und Ingwer zugeben. Mit heißem Fond, Erdnussbutter und Kokosmilch auffüllen und 5-10 Minuten einkochen. Hälfte der Thaibasilikumblätter, Maiskölbchen und Möhren zugeben und 5 Minuten kochen. mit Sauce würzen und 3–4 Minuten garen. Zuckerschoten untermischen und mit Limettensaft abschmecken. Mit restlichen Thaibasilikumblättern bestreut servieren. Dazu schmeckt Reis.

Keine Kommentare: