Mittwoch, 3. Juni 2015

White-Chocolate-Cheesecake mit Toffee-Topping


Achtung, bei diesem Kuchen herrscht Suchtgefahr! Der ist so lecker, man kann gar nicht mit dem Essen aufhören, egal wie voll man ist. Das Rezept habe ich von Leila Lindholm, nur habe ich noch Toffee drauf gegeben. Das passt unglaublich gut zusammen, der cremige Käsekuchen mit dem klebrigen Karamell... hmmmm.... Der wurde gestern direkt zum neuen Lieblings-Cheesecake gekürt!


Keksboden:
90 g Vollkorn-Butterkekse, zerbröselt
40 g Butter, geschmolzen

Belag:
305 g Doppelrahmfrischkäse
125 g Quark, 10 % Fett
50 g Zucker
25 g Speisestärke
1 Msp. Vanillepulver
2 Eier
50 ml Schlagsahne
100 g weiße Schokolade
Toffee/Dulce de Leche

175 °C vorheizen. Keksbrösel mit Butter mischen und in eine gefettete Springform (18 cm) drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen 10 bis 15 Minuten vorbacken. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Frischkäse und Quark verrühren. Zucker, Speisestärke und Vanille hinzufügen, Eier nacheinander unterrühren, dann Schlagsahne unterrühren. Schokolade unter die Käsemasse ziehen. Masse auf den Keksboden geben und glatt streichen. Bei 150 Grad Umluft 30-45 Minuten backen. Der Kuchen sollte noch etwas wackeln/wabbeln, dann ist er fertig. Mit einem Messer den Rand entlang fahren und 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Toffee/Dulce kräftig verrühren, auf den Kuchen streichen und mind. 6 Stunden kalt stellen.



Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 420 Kcal (ohne Toffee).

Keine Kommentare: