Mittwoch, 8. Juli 2015

Nudeln Stroganoff


Ich liebe Stroganoff und als ich letztens dieses Gericht mit Nudeln bei essenundtrinken.de sah, musste ich es nachkochen. Ich habe es etwas abgewandelt, so dass es dem Originalgericht etwas mehr ähnelt. Sehr lecker und sehr schnell zubereitet.


3 Schalotten
1 Handvoll Erbsen
50 g Cornichons
5 Stiele Dill
250 g Rinderfilet
Salz, Pfeffer
1 Tl edelsüßes Paprikapulver
250 g Rigatoni
1 Prise Zucker
150 g saure Sahne
1 Tl Speisestärke
2 Tl Schmand
50 ml Weißwein, trocken

Schalotten in würfeln. Cornichons in Scheiben schneiden. 3 El Gurkensud abmessen. Dilläste von den Stielen zupfen und schneiden. Rinderfilet in 2,5 cm lange und 1 cm dicke Stücke schneiden. Mit Pfeffer und Paprika würzen. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Ca. 100 ml Nudelwasser abnehmen. Öl erhitzen und Fleisch darin anbraten, dann mit Salz würzen. Butter in die Pfanne geben. Schalotten darin glasig dünsten. Mit dem Nudelwasser auffüllen und mit Salz und Zucker würzen. 5 Minuten offen kochen. Saure Sahne zugeben, aufkochen, mit etwas Wasser verrührte Stärke unterrühren. Fleisch, Erbsen, Cornichons und -sud zugeben und kurz ziehen lassen. Nudeln abgießen und tropfnass in die Nudelsauce geben. 1 Minute leicht einkochen lassen, Dill unterheben und mit je 1 Tl Schmand und etwas Paprikapulver servieren.



Nährwertangaben
Pro Portion: 750 Kcal.

Keine Kommentare: