Mittwoch, 25. November 2015

Käsekuchen mit Mohn


Leider komme ich derzeit nicht mehr zum Bloggen, da ich momentan viel für die Uni zu tun habe und die Weihnachtsvorbereitungen kommen auch noch dazu. Ich hoffe aber, dass der Stress demnächst etwas nachlässt und ich so wieder mehr bloggen kann.
Der Anfang nach einer längeren Pause macht ein Käsekuchen mit einer Mohnfüllung, das ich bei essenundtrinken.de zwar entdeckt, aber ein wenig verändert habe. Sehr lecker und ist mal ein anderer Käsekuchen.


Mohnmasse:
60 ml Milch
125 g Blaumohn (gemahlen)
25 g Butter
40 g Zucker

Quarkmasse:
400 g Magerquark
2 Eier
100 g Zucker
2 EL Mehl
0,5 Pk. Vanillezucker
50 ml Milch
1 Tl Bio- Zitronenschale
125 ml Schlagsahne

Mürbeteig herstellen und in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen. Mohn mit Milch und Zucker verrühren. Butter bei kleiner Hitze schmelzen und dann die Mohnmischung dazugeben und erhitzen. 15 Minuten quellen lassen.
Mürbeteig ausrollen und eine gefettete Springform (18 cm) damit auskleiden, Rand formen und den Boden mehrmals einstechen. 30 Minuten kalt stellen. Quark abtropfen lassen. 100 g Zucker mit Mehl, Vanillezucker, Milch und Eigelben verrühren. Quark und Zitronenschale unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Sahne steif schlagen. Beides abwechselnd unter die Quarkmasse heben. Mohnmasse auf dem Mürbeteig verteilen und darauf die Quarkmasse gießen. Bei 170 Grad auf der untersten Schiene 40-60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer den Rand entlangfahren, abkühlen lassen und dann kalt stellen.

Keine Kommentare: